Dienstag, 25. Juni 2013

Frau Honig und ihr glitzernder Zauberstab

Hallöchen ihr da draußen im Internet! :)

Irgendwie fasse ich keinen Fuß diesen Monat. Bisher lese ich immer noch an Twin Souls und damit ist das erst mein 2. Buch im Juni! Und dann bin ich Blog-technisch auch wochenlang still, ohne das ich es will. Erst kam bei meinem Getippe kein ordentlicher Satz zustande, dann hatte ich viel anderes um die Ohren (in Wahrheit hatte ich bei solchem Wetter einfach keine Lust vor dem Laptop zu sitzen) und schließlich streikte auch noch mein Internet! Jetzt gerade funktioniert es fast einwandfrei, aber ich freue mich schon auf später wenn wir einen anderen Internetanbieter bekommen, vielleicht klappt es dann besser. (warum erzähle ich das?).

Jedenfalls war dieser Post eigentlich nicht dazu gedacht euch davon zu erzählen das wir den Anbieter wechseln sondern um die neu eingezogen Bücher vorzustellen!
Damdamdamdaaaaaaaaam...


Jetzt wo diese heiße Welle vorbei ist und es hier bei uns, im westen Thüringens, grau und regnerisch aussieht, sehne ich mir nicht mehr herbei, draußen in der Stadt in der Sonne zu spazieren, sondern ich bekomme gerade das pure Lesefieber! Vielleicht hilft das ja dabei diesen (kleinen) Berg von neuem auf zu futtern... ;-)


Das Foto ist noch von einem Tag an dem die Sonne kräftig runter schien, und weil man die Bücher nicht so richtig erkennen kann, füge ich am Ende nochmal alle Bücher einzeln als Bilder ein.

Meine Englischlehrerin ist wirklich eine wunderbare Frau.
Ihr kennt doch sicher noch den Film "Matilda", oder? Der kam letztens auch im Fernsehen. Das ist so ein kleines superschlaues Mädchen das bei richtig blöden Eltern aufwächst. Und in der Schule wird sie von der Direktorin Fräulein Knüppelkuh tyrannisiert. Irgendwann entdeckt sie ihre geheimen Kräfte mit denen sie Sachen mit ihren Augen bewegen kann. Na, eurem Gedächtnis auf die Sprünge geholfen? Ich liebe diesen Film wirklich.
Und da gibt es doch diese tolle Lehrerin, Frau Honig, neh? So in der Art, müsst ihr euch meine Englischlehrerin vorstellen. Manchmal denke ich sie wird gleich einen glitzernden Zauberstab rausholen und irgendwas schönes her zaubern. :D
Aber ich würde euch das nicht erzählen wenn es nix mit Büchern zutun hätte.
Denn Frau Honig-Englischlehrerin ließt auch gerne Bücher, und heute sind wir irgendwie auf das Thema gekommen, ob wir gerade ein Buch lesen.
Sie liest zurzeit "Winter der Welt" und weil ich mein Wissen mal auf die Probe stellen wollte bin ich nach der Stunde mal hin und fragte ob das nicht von Ken Follett wäre. (wenn ich das jetzt so schreibe, klingt dass so als würde ich mich einschleimen oder sowas, wollte ich aber nicht, ich wollte ihr bloß auf meine undirekte Art zeigen dass ich das Buch kenne :D) Sie hat mir das Buch ans Herz gelegt und auch wenn es nicht so mein Genre (und meinem Geldbeutel) entspricht, klang ihre Erklärung toll und ich bin dem Kauf nicht abgeneigt. Was meint ihr denn dazu? Hat es schon jemand von euch gelesen? Wie war es? Würde sich das Geld lohnen?

"Winter der Welt" - kaufen oder nicht kaufen, das ist hier die Frage!

   
  


Ihr fragt euch sicher: Warum kauft man den 3. Teil wenn man noch nicht mal den ersten hat? Antwort: Mängelexemplar ohne Mängel aber billig! Damit meine ich "Eragon - die Weisheit des Feuers". "Reckless" gehört auch zu meinem Gelegenheitskauf aus Kaufland :D

Achso ja, bei dem zusammengefassten Bild (da oben) könnt ihr auch noch "Eternity" und "Unter dem Safranmond" sehen. Die sind auch Mängelbücher aus Kaufland gehören allerdings nicht mir, sondern der Mutti. Weiß nicht, wieso ich sie da mitfotografiert habe.

Das war's dann erstmal von mir! Wünsche noch eine tolle Woche, vielleicht hören wir uns ja noch! :)
Cheerio! :*

Kommentare:

  1. Ich hab auch gerade mal zwei Bücher diesen Monat gelesen, ich fühle also mit dir. Kaufen geht immer so schnell, hab bestimmt 20 Neuzugänge. :D
    Das Buch von Ken Follett kenne ich nicht, weiß aber das seine Bücher meistens sehr dick sind.
    Und als ich gerade nachgeschaut habe, stellte sich heraus das es eine Saga ist und wohl schon der 2. Teil.
    Ich bin gespannt wie du dich entscheidest. ;)

    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab "Winter der Welt" noch nicht gelesen, dafür aber andere Bücher von Ken Follet. Er schreibt wirklich super! Aber Achtung: Das sind richtige Wälzer, da ist man schon eine Zeit mit beschäftigt. ;)
    "Winter der Welt" ist außerdem der zweite Teil einer Trilogie. Ich weiß nicht wie wichtig das fürs Verständnis ist, geht auch auch viel um Historisches (also das letzte Jahrhundert), aber ich würde an deiner Stelle mit "Sturz der Titanen" anfangen. Das gibts inzwischen auch schon als Taschenbuch.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe "Winter der Welt" ebenfalls noch nicht gelesen, aber auch noch kein anderes Buch von Ken Follet, weil mich die Bücher irgendwie nicht so richtig ansprechen. Aber du scheinst wirklich eine coole Lehrerin zu haben ;)

    LG
    Haveny

    AntwortenLöschen

Haaaallöchen!
Schön das du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest! Ich freue mich über jeden einzelnen und versuche so schnell es geht zu antworten! :)

Liebe Grüße
Jessi