Sonntag, 10. August 2014

Selection - Die Elite (Selection #2)

Trotz unberechenbaren Wendungen und faszinierender Welt etwas lau. 

Inhalt  
Das ganz große Glück?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

Endlich: Die Fortsetzung des weltweiten Bestsellers!

Selection - Die Elite schoss bei Erscheinen in den USA direkt auf Platz 1 der New York Times Bestsellerliste! [Quelle]


Meinung

Nach der letzten Seite von Band 1 blieb ich gespannt und voller vorfreudiger Erwartung auf den nächsten Teil zurück und vor ein paar Tagen konnte ich nicht mehr an mich halten und musste unbedingt wissen wie es weitergeht mit America, Maxon, Aspen und den restlichen 5 Mädchen. Leider konnte Die Elite bei mir nicht so gut Punkten wie sein Vorgänger...

Nach dem Chaos von Selection musste die Hauptprotagonistin America sich erstmal über so einige Sachen klar werden. Nicht nur was Aspen angeht, sondern auch wie sie zu Maxon und den mit ihm Verbundenen Pflichten einer Prinzessin steht. Und im Grunde geht es in den knapp 400 Seiten dieses Teiles genau darum. Wie bei so vielen anderen Mittelteilen muss die Heldin erstmal wieder mit sich ins Reine kommen und ihre Prioritäten neu setzten.

Der Einstieg wird erstmal von ödem Alltag begleitet und es dauert ein Weilchen bis das Buch in fahrt kommt. Hier gibt es zwar keine Spannung im Sinne von vielen Action-Szenen, aber Spannung durch überraschende Wendungen. Darin hat sich Kiera Cass diesmal selbst übertroffen. Die Elite erschien mir unberechenbarer den je zuvor, und eben diese Unberechenbarkeit gibt der Reihe seinen ganz eigenen Suchtfaktor. 

Da Maxon sich auch mit den übrigen Casting-Teilnehmerin trifft, wird Mer eifersüchtig, fühlt sich vernachlässigt und denkt er würde ihr nur etwas vorspielen. In diesen Momenten flüchtet sie sich gerne zurück zu Aspen, der sie wieder aufrichtet. Schenkt Maxon ihr jedoch wieder seine Zeit, so ist ihre erste Liebe wieder vergessen. So geht es das ganze Buch über weiter, in meinen Augen hat ihr das die Glaubwürdigkeit für ihre Gefühle gegenüber der beiden genommen. Ihr verhalten war ganz schön ungerecht, obwohl sie sich ja so sehr für Gerechtigkeit einsetzen möchte. Zum Ende hat sie dieses Gefühlschaos zum Glück in den Griff bekommen.

America macht viele Fehler, die ihr das gesamte Casting unheimlich erschweren. Aber es wäre auch blöd gewesen, wenn sie so ganz einfach gewinnt, ohne Schwierigkeiten. So kommen im letzten Teil wenigstens noch so einige Schwierigkeiten auf sie zu die sie überwinden muss! Außerdem waren ihre Fehltritte ziemlich verständliche Reaktionen, auch wenn sie vielleicht besser über ihre Folgen nachgedacht hätte.

Fazit

Der 2. Teil der Selection-Trilogie hält auf jeden Fall so einige überraschende Wendungen bereit und es läuft nicht mehr alles so rosig für America im Casting. Es hat mir hier nicht gefallen wie leichtfertig Mer von Maxon zu Aspen gesprungen ist. Will der eine sie nicht, ist der andere ja noch da. Aber zum Ende scheint sie bemerkt zu haben was sie wirklich möchte.
 Diese Trilogie ist auf alle Fälle mal eine andere Liebesgeschichte mit ganz neuen Umständen und Herausforderungen. Ich hoffe mir für den letzten Teil mehr Spannung und Rebellen-Szenen, denn die haben etwas wirklich rätselhaftes an sich und ich habe das Gefühl die Autorin hat noch etwas mit ihnen vor. Ich hoffe sie bleibt so unberechenbar!
Ich vergebe 3,5 von 5 Punkten

Informationen

Die Elite -  Kiera Cass - Selection  -
  Band 2  -  Sauerländer Fischerverlage -  Hardcover 16,99 €  -  [kaufen]

Die Reihe
  
Selection - Die Erwählte (Band 3)
erscheint am 19. Feburar 2015

Kurzgeschichte, erscheint am 25. September 2014

Die Reihe auf Englisch
  



Kommentare:

  1. Ich fand Selection (1) auch besser als den zweiten Teil, trotzdem freue ich mich jetzt schon seeehr auf den dritten :D Bin auch schon die ganze Zeit am überlegen ob ich ihn mir schon mal auf englisch kaufen soll, weil das Buch mir fast in jedem Buchladen in die Augen springt!

    Liebe Grüße
    May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Da geht es mir ganz genauso! Das Cover ist aber auch vielleicht mal schön!
      Und ich will wissen ob sie gewinnt oder nicht! Es könnte jeder der 4 die Auserwählte werden! Es ist fast so, als wäre gerade eine super süchtige Serie in die Sommerpause gegangen. :D

      Löschen
    2. Aber ich denke America wird es. Und dann nennen sie Illeá wieder um und, ach so ein Zufall! Sie heißt ja auch noch America! :D
      Also das ist meine Theorie. :D

      Löschen
  2. Hallo,

    endlich mal jemand der meiner Meinung ist ^^ Sost höre ich immer nur "Ohhh, Teil 2 war ja so toll und America ganz normal" ... blablabla
    Und ich fand Band 2 einfach nur ... nett ausgedrückt ... doof :D
    Ich könnte mich immernoch Stundenlang über alle Protagonisten aufregen ...args*

    Aber lassen wir das mal.
    Dein Blog ist wirklich toll, da werde ich gleich mal Leserin :)

    http://buecherstuff.blogspot.de/

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen

Haaaallöchen!
Schön das du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest! Ich freue mich über jeden einzelnen und versuche so schnell es geht zu antworten! :)

Liebe Grüße
Jessi