Samstag, 2. Mai 2015

Game of Thrones: eine kurze Lobeshymne

Es gibt eine Sache, die habe ich euch bisher vorenthalten, aber nun habe ich entschlossen, dass ich bereit bin für mein offizielles Coming-out. Aber nicht etwa um meine Sexualität, sondern um eine andere neue Leidenschaft neben Bücher: Game of Thrones. 


Die fing vor Kurzem an, ungefähr zu dem Zeitpunkt als bei RTL 2 noch mal alle Staffeln gezeigt wurden um auf die 4. Staffel vorzubereiten. Vor circa einem Jahr noch, hatte ich zwar entfernt von Game of Thrones gehört, hatte aber kein wirkliches Interesse daran. Aber da jeder diese Serie so abgöttisch zu lieben scheint, wollte ich irgendwann da auch mal näher reinschauen. Diejenigen unter euch, die Game of Thrones schauen, kennen das unvermeidliche Ergebnis sicher: Ich wurde sofort und vollkommen abhängig. Ach quatsch, abhängig ist noch nicht mal das richtige Wort dafür. Besessen. 




Mit meinem endlosem Gelabere über Game of Thrones habe ich irgendwann auch meine Freunde neugierig gemacht - oder, was wahrscheinlicher ist, habe ich sie so zu Tode genervt, dass sie irgendwann einfach nur wollten, dass ich Ruhe gebe. Egal. Im Endeffekt wurden sie genauso süchtig wie ich und Millionen Menschen vor mir. Aber mal ehrlich, jeder der die Serie auch guckt wird mir zustimmen: Es ist verdammt schwierig nicht abhängig zu werden, wenn man erst mal in dieser tollen Geschichte/Welt drin steckt. 

Was mir bisher in meiner kurzen Zeit als Game of Thrones Fan schon häufiger über den Weg gelaufen ist, sind die Vorurteile gegenüber der Serie, bei den Menschen, die sie noch nicht gesehen haben. Gut, ich geb's selbst zu, es sind berechtigte Vorurteile wie: "Da stirbt doch andauernd wer. Ich hab gehört da sieht man sehr viele Sex-Szenen. Das soll doch total blutig sein, oder?" Blablabla.
 Ja. guuut, da kann ich leider nix dazu sagen, außer seltsam und unverbindlich zu lächeln und ihnen versuchen zu erklären, dass gerade die Charaktere das Besondere an GoT sind und die ganzen Intrigen und unerwarteten Tode alles so spannend machen. Ich denke mal GoT wäre nur halb so gut, ohne dass lieb gewonnene Personen getötet werden. Klingt barbarisch, ist für mich aber einfach Fakt.

Es ist leider schwieriger als ich dachte, über Game of Thrones zu reden oder schreiben, ohne dabei zu spoilern. Aber ich bin noch lange nicht fertig mit meinem Fangelabere. Denn so circa 70% meines Handys ist mit Fandom-Bildern vollgeklatscht. 35 % davon haben etwas mit dieser gigantischen, atemberaubenden, hochzeitsdesastermäßigen, körperteileentfernenden, ständigüberraschtnachluftschnappenden Serie zu tun. Und da ich einfach jedem den ich kenne und der GoT gesehen hat (und sei es auch erst die 1. Staffel) diese Bilder zeige, möchte ich sie nun auch endlich mit euch teilen. Natürlich habe ich nur die herausgesucht, die frei von Spoilern sind. Ich vertrete die Meinung, dass GoT Spoiler hart bestraft werden müssen (wie wäre es ganz nach GoT-Art mit Hand abschneiden oder das beste Stück am Mann stehlen und als Präsent verschicken?)  Einige davon habe ich leider nur als Screenshot, aber ich muss sie euch trotzdem zeigen:
















Okey, dass soll's fürs Erste gewesen sein. Aber nur mal so als Vorwarnung, ich denke, ich werde von nun an auch ab und zu mal was über Game of Thrones schreiben. Einfach nur so, und weil es wirklich keinen Tag gibt, an dem ich mal nicht darüber reden möchte. :D Während ich im großem weltweitem Gewebe unterwegs bin werde ich sicher noch auf so einige Bilder stoßen, und die werden dann natürlich sofort hier verbreitet.

Was ist mit euch? Habt ihr Game of Thrones schon mal gesehen? Liebt ihr es auch, oder ist es eher nichts für euch? Was war euer schrecklichster und bester Moment? Wenn ich was liebe, dann über Game of Thrones zu reden, also nur los: Überschüttet mich!

Liebe Grüße aus Westeros
Jessi

Kommentare:

  1. Haha, das T-Shirt möchte ich auch haben! Zwei Lieblingsserien vereint...

    Du darfst gerne mehr über GoT schreiben, ich liebe die Serie auch. Die Bücher kommen bei mir dieses Jahr auch noch dran.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja! Sobald ich das T-shirt irgendwo sehe, werde ich es sofort an mich reißen :DD
      Bei mir ist es GoT und Big Bang Theorie, Breaking Bad muss ich erst noch kucken.
      Den ersten Band ist bei mir vor kurzem erst eingezogen, ich hoffe auch dass ich dieses Jahr alle Bücher schaffe :D

      Löschen
  2. Die Bilder sind klasse auch wenn ich nicht alle ganz verstehe.
    Ich habe Staffel 1 und ich glaube den Anfang von Staffel 2 geguckt. Ich fand es auch echt gut, aber jetzt nicht so dass es mich völlig mitgerissen hat (nicht schlagen >.<).
    Aber irgendwann werde ich auch weitergucken. Vielleicht muss ich aber auch Staffel 1 nochmal gucken, weil ich mich doch nicht mehr an alles erinnere (es sind einfach so viele Charaktere und ich kann mir die nicht alle merken xD)
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, nein keine Sorge ich werde dich nicht schlagen :D
      Ja, das mit den Charakteren und wie sie zueinander stehen ist wirklich schwierig und da kann es schon gut sein, dass der Funke nicht überspringt. Manches ist mir erst aufgefallen als ich es zum 3. mal gesehen habe. Und meiner Freundin habe ich einen sehr aufwendigen Stammbaum aufgemalt damit sie mitkommt. :D

      Löschen
  3. Ich liebe Game of Thrones! Hab die Bücher in einem Monat verschlungen und mir die ersten drei Staffeln gekauft. Dann angefangen Fanfictions mit meinen Lieblingspairings zu lesen (Arya/Gendry, Petyr/Sansa). Richtig geiler Fantasyscheiß :D

    AntwortenLöschen

Haaaallöchen!
Schön das du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest! Ich freue mich über jeden einzelnen und versuche so schnell es geht zu antworten! :)

Liebe Grüße
Jessi