Dienstag, 31. Juli 2012

[Rezension] Schloss der Engel von Jessica & Diana Itterheim

Titel: Schloss der Engel
Originaltitel: /
Autorin: Jessica Itterheim; Diana Itterheim
Übersetzer: /
Genre: Engel, Internat
Reihe: #1
Taschebuch: 430 Seiten
Verlag: Aufbau Taschenbuch

Preis: 12,99 €

Verliebt in einen Racheengel Lynn wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt und verirrt sich in eine Schule für angehende Schutzengel. Hier begegnet sie Christopher, einem Racheengel. Nach anfänglichen Reibereien verliebt sich die sechzehnjährige Internatsschülerin in den zunächst anmaßenden und allzu selbstgefälligen Mister Perfect, der ihr die kalte Schulter zeigt. Doch Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt nicht nur sein, sondern auch das Interesse der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel. Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin und ein dunkler Wächterengel, verstricken sie bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Und Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben. Ebenso spannend wie poetisch - die Geschichte eines jungen Mädchens und ihrer überirdischen Liebe.


Erkannt
berührt
geküsst
begehrt
unendliche Liebe
für immer verloren
auf ewig getrennt

Sonntag, 29. Juli 2012

Fortgefahren und mit einem Buch wiedergekommen.

Nun bin ich wieder aus dem Urlaub zurück. Eigentlich hatte ich einen Automatischen Post für den 26.07.12 um 9:00 Uhr gemacht, und nicht anders zu erwarten ging es nicht! Grrr,,,,
Naja egal! Wir hatten schönes Wetter und jetzt bin ich wieder mit einem neuen Buch (und einem schrecklichen Sonnenbrand) von der Ostesee . Insel Usedom glaub ich mal - zurück in Thüringen angekommen.
Dank der Strandbuchhandlung (und dem Geldbeutel meines Vaters xD) kann ich nun endlich "Die Blumen des Schmerzes" von Brenna Yovanoff in mein Bücherregal stellen.

Klappentext?

Mittwoch, 25. Juli 2012

Mal wieder ...

Jap auch für mich gab es gestern wieder ein paar neue Bücher ;)
Gestern bin ich nur mal so mit dem Zug nach Erfurt gefahren, weil es dort einen riesigen Bücherladen gibt ( 3 Etagen). Wollt mir nur ein englisches Buch holen. Aber ich konnte einfach nicht wieder stehen und hab mir noch zwei Deutschsprachige mitgenommen :) 

Links: Befor I Fall von Lauren Oliver [engl.]  rechts: Du oder das ganze Leben von Simone Elkele unten: Unearthly - Dunkle Flammen von Cynthia Hand

"Du oder das ganze Leben" ist ja der erste Teil und ich hab nur den Dritten - in unserer Stadt gab es nur den letzten Teil. Und eigentlich dachte ich das "Unearthly - Dunkle Flammen" erst am 01.08.12 erscheint :o. Naja, stört mich nicht xD Jetzt hab ich mein erstes Englisches Buch *freu*. 
Daaann war als ich nach Hause kam, auch schon das Wanderbuch bei dem ich mich in Lovelybooks angemeldet hatte schon da.

Das Orchideenhaus von Lucinda Riley.

Und zum Schluss kam gestern Abend auch noch das Päckchen von Amazon an.

Links: Engelsflammen von Lauren Kate rechts: Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi

Eeendlich kann ich "Engelsflammen" lesen. "Engelsmorgen" hatte ja einen fiesen Cliffhänger. 

Klappentexte?:

Sonntag, 22. Juli 2012

Rezension - Göttlich, verloren von Josephine Angelini

Titel: Verloren
Originaltitel: Dreamless
Autorin: Josephine Angelini
Übersetzer: Simone Wiemken
Genre: Griechische -Mythologie, Roman
Reihe: Göttlich-Trilogie Band 2
Gebunden: 504 Seiten
Verlag: Dressler
Preis: 19,99 €
Website: http://www.goettlich-verloren.de/

Klappentext: 

Helen muss die Hölle gleich zweifach durchstehen: Nachts schlägt sie sich durch die Unterwelt, noch schlimmer quält sie tags, dass Lucas und sie sich unmöglich lieben dürfen. In der Unterwelt trifft Helen auf Orion. Je mehr Zeit die beiden miteinander verbringen, umso näher kommen sie sich. Dann geschieht etwas völlig Unerwartetes, das ausgerechnet Orion und Lucas zum Zusammenhalten zwingt: Die vier Häuser Scion werden vereint und ein neuer Trojanischer Krieg scheint unausweichlich!


Meinung:

Nachdem ich vor genau einem Jahr Göttlich verdammt gelesen habe konnte ich es überhaupt nicht mehr aushalten den nächsten Teil zu lesen. Nur hab ich mir dann doch viel Zeit gelassen bis ich mir den anderen Teil geholt habe als er erschienen ist. Was wohl ein Fehler meinerseits war.
Diesmal habe ich keine Zitate, was daran liegt das ich das Buch nie aus der Hand legen konnte um eines meiner kleinen Zettelchen hineinzukleben. ;)

Samstag, 21. Juli 2012

Die Post war daa!

Heute klingelte die Postfrau bei mir - die gleiche die mir beim letzten mal auf die Neuzugänge gebracht hat. Sie hat mich seltsam angekuckt (wahrscheinlich hat sie mich wiedererkannt ;D)
Ich war erstmal total verwundert. Ein Päckchen zusammen mit einem Brief von einer Svenja. Hää?
Hab sofort das Päckchen aufgemacht. Und siehe da! Das Wanderbuchexemplar von "Schloss der Engel". Aber trotzdem wusste ich noch nicht warum ich der Brief.
Drin war eine liebe Postkarte und der Gewinn den ich bei real-booklover gewonnen hab. Drei Magnetlesezeichen  aus dem Dornröschen-Set! Hab sie mir irgendwie größer vorgestellt ;) Aber so klein sind sie viel niedlicher. Der Umschlag war echt süß gestaltet, deswegen musst ich ihn einfach mit fotografieren ;D


Ist ja wie Weihnachten ;)
Mit Faunblut bin ich gerade fertig geworden also kann ich auch gleich mit Schloss der Engel anfangen.

Klappentext:


Liebster Blog Award

Hallöchen, (:
inzwischen hab ich sogar schon dreimal den "Liebster Blog Award" bekommen, also höchste Zeit ihn weiterzugeben!
Ich möchte mich bei den drei Bloggern gaaaaanz doll bedanken die mir meinen ersten Award gegeben haben *freu* :
Inkworld; Jolies Blog; und bei Leben fürs Lesen eine Buchleidenschaft
Dankeschööön (:

 Der Sinn dieses Award ist es, Blogs mit weniger als 200 Leser zu unterstützen. Wenn man diesen Award erhält, muss man ihn an 5 weitere kleine Blogs vergeben und ihnen bescheid geben.

Ich vergebe an:

Ich hoffe ihr hattet ihn noch nicht ;)



Mittwoch, 18. Juli 2012

Rezension - Von der Nacht verzaubert von Amy Plum

Titel: Von der Nacht verzaubert
Originaltitel: Die for me
Autorin: Amy Plum
Übersetzer: Ulrike Brauns
Genre: Roman, Fantasy
Reihe: Band 1 einer Trilogie
Gebunden: 394 Seiten
Verlag: Loewe
Preis: 18,95 €

Klappentext:


Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern – bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen. Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben – nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt.

Meinung:


"Mein Leben war auf eine selig machende Art immer wunderbar normal gewesen. Doch es bedurfte nur eines kurzen Moments, dieses Glück zum Einsturz zu bringen." (Rückseite)
»Ich wurde nicht von der Nacht verzaubert, sondern von diesem Buch.«

Montag, 16. Juli 2012

Änderung!

Änderung!

Das Wanderbuch in Form eines "U" wird abgebrochen!
Es ist jetzt einfach nur eine ganz normale Wanderbuchaktion, mit nur einem Buch, und zwar "Schloss der Engel" von Jessica & Diana Itterheim welches am 23.07.12 erscheinen wird.
Die Regeln bleiben eigentlich fast gleich:

  • Mitmachen kann jeder der in Deutschland wohnt
  • Anmelden könnt ihr euch bis zum 26.07.12
  • Ihr braucht nicht unbedingt einen Blog
  • Ihr müsst eine Rezension zu dem Buch schreiben. Am besten wäre es auf einem Blog. Lovelybooks, Amazon, KiBuLo etc. geht aber auch.  Wer überhaupt keine Möglichkeit hat die Rezension irgendwo zu veröffentlichen darf sie mir gerne auch als Mail schreiben. 
  • Mit eurer Einverständnis werde ich die Mail-Rezensionen in einen Sammelpost veröffentlichen
  • 14 Tage habt ihr Zeit das Buch zu lesen. Sollte etwas schwerwiegendes dazwischen kommen, sagt mir bescheid, dann habt ihr natürlich länger Zeit
  • Wenn ihr das Buch beendet habt, schickt mir eine Mail damit ich euch die Adresse des nächsten schicken kann.
  • Solltet ihr unter 18 Jahre sein, brauche ich die Einverständnis eurer Eltern
  • Die Adressen werden nach der Aktion alle selbstverständlich gelöscht!

Anmelden könnt ihr euch unter lesenrattentee@hotmail.de 
In der E-Mail muss also stehen: 

  • Betreff: "Wanderbuch"
  • Name und Adresse
  • Link zum Blog, Lovelybooks etc. oder ob ihr mir die Rezension als Mail schreibt
Hier nochmal der Klappentext zu "Schloss der Engel"

Verliebt in einen Racheengel
Lynn wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt und verirrt sich in eine Schule für angehende Schutzengel. Hier begegnet sie Christopher, einem Racheengel. Nach anfänglichen Reibereien verliebt sich die sechzehnjährige Internatsschülerin in den zunächst anmaßenden und allzu selbstgefälligen Mister Perfect, der ihr die kalte Schulter zeigt. Doch Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt nicht nur sein, sondern auch das Interesse der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel.
Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin und ein dunkler Wächterengel, verstricken sie bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Und Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben.

Buchtrailer:

Und wie schon gesagt sind die Autoren Jessica & Diana Itterheim und der Aufbau Verlag so lieb und stellen mir "Schloss der Engel" als Wanderbuchexemplar zur Verfügung. 
DANKE!


Teilnehmer:
1. Jacqueline aus Bücher-Welten
3. Sophie333 (Lovelybooks)
4. Lalapeja (Lovelybooks)
5. Aer1th (Lovelybooks)
6. Jessi2011 (Lovelybooks)
7. sissy84 (Lovelybooks)
8. Stevie-Rae (Lovelybooks)
9. LaDragonia (Lovelybooks)
10. Bellchen (Lovelybooks)
11. xoxoJade (Lovelybooks)
12. anika_henke (Lovelybooks)
13. rosebud (Lovelybooks)
14. Wildpony (Lovelybooks)
15. Patchouli___ (Lovelybooks)
16. MiraSun (Lovelybooks)
17. Pandakind (Lovelybooks)
18. Lillie-Sophie (Lovelybooks)
19. Nicole_L (Lovelybooks)
20. Themistokeles (Lovelybooks)


Warteliste:

1. Ellen07 (Lovelybooks)
2. Moonlightgirl (Lovelybooks)
3. Punxie (Lovelybooks)

Freitag, 13. Juli 2012

Wanderbuch "U" - Schloss der Engel und Mein Bruder Ben


Wie schon einmal Angekündigt, hatte ich vor ein Wanderbuch zu verschicken. In Kooperation mit "Bücher-Welten"
Wir haben das ganz einfach gestaltet: Es ist so ähnlich wie ein "U" Am rechten Ende des "U's" bin ich, am anderen Ist Jacqueline. Sie wird ein älteres und inzwischen unbekanntes Buch an den letzten Teilnehmer verschicken. Ich lasse gleichzeitig ein Neues Buch zum ersten Teilnehmer wandern gehen. Der erste Teilnehmer gibt's dem zweiten - gleichzeitig verschickt der letzte Teilnehmer das Buch an den vorletzen. Die zwei Bücher gehen dann so lange in der Art herum, bis mein Buch bei Jäci angekommen ist und ihres bei mir. Dann wird wieder zurückgetauscht.
Weil es vielleicht ein wenig kompliziert ist, hab ich das mal mit Paint aufgemalt. ;)




Ich verschicke mein Buch an den ersten der sich angemeldet hat während Jäci ihr Buch an den letzten der sich angemeldet hat verschickt.
Beachtet bitte nicht die Namen, ich hab einfach irgendwelche Namen genommen, die gerade in meinem Kopf herumgewuselt haben ;)
Naja hier die Regeln:

  1. Ihr müsst in Deutschland wohnen
  2. Die Bücher werden dann am 26.07.12 verschickt und bis dahin könnt ihr euch auch anmelden danach leider nicht mehr.
  3. Es darf jeder mitmachen, egal ob ihr einen Blog habt oder nicht. Wäre natürlich schön, wenn ihr einen haben würdet denn:
  4. Ihr müsst eine Rezension zu den zwei Büchern schreiben. Am besten wäre es auf eurem Blog, falls ihr aber keinen habt, ist auch Lovelybooks (oder KiBuLo, Amazon usw.) in Ordnung
  5. Schreibt mir eine E-Mail an lesenrattentee@hotmail.de mit dem Betreff "Wanderbuch", eurem Namen und eurer Adresse und dem Link zur Seite auf dem eure Rezension stehen wird. Die Rezension zu "Schloss der Engel" , schicke ich dann an den Aufbau-Verlag und an Jessica & Diana Itterheim
  6. Solltet ihr eines der zwei Bücher schon gelesen haben, aber noch nicht das andere, dann ist das nicht so schlimm. Schreibt das einfach mit in die Mail, dann überspringt euch das Buch sozusagen ;) Die Rezension brauchen wir aber trotzdem!
  7. Ihr habt 14 Tage, also 2 Wochen Zeit, das Buch zu beenden - falls etwas dringendes dazwischen kommt sagt bescheid, dann habt ihr natürlich länger Zeit.
  8. Nach dem beenden des Buches, schickt mir eine Mail, dann schicke ich euch die Adresse des nächsten. Und bitte benachrichtigt mich, wenn das Buch bei euch angekommen ist!
  9. Solltet ihr unter 18 Jahre sein, dann brauche ich die Einverständnis eurer Eltern
Dieses Buch verschickt Jäci:
Mein Bruder Ben von Valerie Blumenthal


Der 14-jährige Wiz glaubt nicht daran, dass die Dinge in seiner Familie jemals wieder in Ordnung kommen. Zwei Jahre ist es her, seit sein Bruder Ben tödlich verunglückt ist - der Lieblingssohn seines Vaters, der immer und überall im Mittelpunkt stand und dem Wiz verzweifelt nachzueifern versuchte. Kein Wort hat Wiz seitdem über den Autounfall verloren, den er und seine Mutter schwer verletzt überlebten. Immer häufiger flüchtet der sensible Junge von zu Hause, um stundenlang seiner großen Leidenschaft, der Vogelbeobachtung, nachzugehen. Mit Argusaugen wacht er zudem über die Beziehung seiner Eltern und ist schon bald davon überzeugt, dass seine Mutter eine Affäre hat...


Das verschicke ich:

Schloss der Engel von Jessica & Diana Itterheim

Verliebt in einen Racheengel
Lynn wird von ihren Eltern auf ein Internat geschickt und verirrt sich in eine Schule für angehende Schutzengel. Hier begegnet sie Christopher, einem Racheengel. Nach anfänglichen Reibereien verliebt sich die sechzehnjährige Internatsschülerin in den zunächst anmaßenden und allzu selbstgefälligen Mister Perfect, der ihr die kalte Schulter zeigt. Doch Lynns Erscheinen in Christophers Welt weckt nicht nur sein, sondern auch das Interesse der anderen, der gefährlichen Seite des Universums der Engel.
Zwei mächtige Wesen, die Totenwächterin und ein dunkler Wächterengel, verstricken sie bei ihrem diabolischen Kampf um Einfluss und Macht in ihr unheilbringendes Spiel. Und Christophers Entscheidung, Lynn vor beiden zu schützen, verlangt mehr von ihm, als er bereit ist zu geben.



Der Buchtrailer:
 Erscheinen wird Schloss der Engel am 23.07.12, aus diesem Grund wird dieses Buch auch erst am Erscheinungsdatum verschickt. 

Und an dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei den Debüt Autoren Jessica (meine nur drei Jahre ältere Namensvetterin ;) ) & Diana Itterheim (Zur Seite) und dem Aufbau Verlag bedanken, die mir "Schloss der Engel" als Wanderbuchexemplar zur Verfügung stellen wollen. DANKE!


Falls noch Fragen auftreten sollten dann nur nicht so schüchtern! Schreibt sie einfach als Kommentar oder E-Mail. 

Teilnehmer:




Donnerstag, 12. Juli 2012

Rezension - Juli von Tania kjeldset

Titel: Juli
Originaltitel: Juli
Autorin: Tania Kjeldset
Übersetzer: Maike Dörries
Genre: Roman
Reihe: Einzelband
Broschiert: 218 Seiten
Verlag: Oetinger
Preis: 13,95

Klappentext:

Sehnsucht nach der großen Liebe Ein Sommerroman zum Glücklichsein Schwimmen, sonnenbaden, faulenzen - so sind für die 15-jährige Elin all die Sommer gewesen, die sie bei ihrer Oma auf der kleinen norwegischen Insel verbracht hat. Doch in diesem Jahr wird alles anders. Elin merkt nicht nur, dass sie sich verändert hat und mit ihrer Sommerfreundin Sara plötzlich nichts mehr anfangen kann. Sie lernt auch Kato kennen, der mit seiner Mutter das erste Mal hier Urlaub macht. Elin mag Kato sehr, und ihm geht es mit ihr genauso. Doch er scheint etwas zu verbergen, denn immer wieder zieht er sich zurück und stößt sie vor den Kopf. Und da ist schließlich auch noch Mikkel, der sich für Elin zu interessieren scheint. Die perfekte Urlaubslektüre - leicht, heiter, und voller tiefer Gefühle. Nominiert für den Leserpreis UPrisen (Norwegen).

Meinung:

In diesem Sommer ist Elin fünfzehn. In diesem Sommer ist alles anders. In diesem Sommer trifft Elin Kato. (Rückseite)
Die Bibliothek in unserer Stadt hat zwar eine große Auswahl an Bücher leider entsprechen nicht alle meinen Geschmack. Aber "Juli" hat mich diesmal wirklich angesprochen.
Elin verbringt wie jeden Sommer die Ferien bei ihrer Oma auf einer kleinen Urlaubsinsel. Sie hat dort ein paar Urlaubsbekanntschaften, wie zum Beispiel Sara. Aber seitdem diese den Sommer davor - als Elin 14 war - kurz vor der Abreise etwas gemacht hatte was Elin nicht so toll fand, knistert eine gewaltige Spannung zwischen den beiden.

Dienstag, 10. Juli 2012

Neue Bücher

Nach einer langen Pause, gibt' jetzt wieder neues von mir! Und zwar zwei Neue Bücher für für den Sommerferien-Vorrat. Nächste Woche Freitag gibt es bei uns endlich Zeugnisse! Die haben die Ferien irgendwie verschoben, keine Ahnung wieso nur bei uns. Hessen hat sie ja schon längst ...
Egal, das sind meine Neuzugänge (die Klappentexte sind wieder bei "weitere Information"):

Einmal war mein Papa so lieb und hat mir gestern "Du oder die große Liebe" von Simone Elkes gekauft.


Und heute spendierte mir netterweise meine Mütter'chen "Göttlich - verloren" von Josephine Angelini. Endlich hab ich es ;)

Und weil mich diese zwei Personen so lieb unterstützt haben, bekommen sie ein dickes fettes DANKE.
Außerdem wollt ich euch noch davon berichten, dass ich demnächst mal eine neue Aktion geplant habe. Ein Wanderbuch. Nur das ich das mit meinem Partnerblog Bücher-Welten zusammen mache. Es ist dann so ähnlich wie ein "U". Mehr dazu schreib ich wenn man sich anmelden kann.

Donnerstag, 5. Juli 2012

Rezension - Hourglass, Die Stunde der Zeitreisenden von Myra McEntire

Titel: Die Stunde der Zeitreisenden
Originatitel: Hourglass
Autorin: Myra McEntire
Übersetzer: Inge Wehrmann
Genre: Zeitreise-Roman
Reihe: Hourglass 1
Broschiert: 379
Verlag: Goldmann
Preis: 12,99 €

Klappentext:



Sie kann in die Vergangenheit sehen, er in die Zukunft


Zusammen sprengen sie die Grenzen der Zeit.            

Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens "Hourglass", scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt - sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.

Meinung:
"»Warum bist du hier, Michael Weaver?« »Um dir zu helfen.« (Seite 33)
Dieses mal habe ich mich nicht nur wegen dem schönen Cover für Hourglass entschieden, sondern auch wegen dem Klappentext.
Man kennt es ja, seit der erfolgreichen Edelstein-Trilogie von Kerstin Gier sieht man fast genauso viele Neuerscheinungen von Bücher die um Zeitreisen handeln wie die Vampir Bücher seit Stephanie Meyers Bella und Edward Geschichte. Aber in Hourglass reisen sie nicht einfach nur in die Vergangenheit und verlieben sich ineinander. In Hourglass gibt es auch jemanden der in die Zukunft reisen kann, wird bestimmt mal interessant wie die Autorin das wohl gestaltet hat, dachte ich zumindest.

Mittwoch, 4. Juli 2012

Neuzugang für den Sommerferien-Vorrat

Es gab mal wieder ein paar Bücher für meinen Sommerferien-Vorrat ;).
Letzte Woche wurde ich sogar mal in der Bibliothek fündig. Normalerweise finde ich da nicht sehr viele Bücher die mich ansprechen, obwohl die wirklich groß ist. Meistens sind die Bücher auch nicht mehr in einem guten Zustand. 
(Zurzeit lese ich übrigens an Godspeed - Die Reise beginnt.)
Das ausgeliehene Buch heißt "Juli" von Tania Kjeldset. 

Klappentext: 
Sehnsucht nach der großen Liebe: Ein Sommerroman zum Glücklichsein!
Schwimmen, sonnenbaden, faulenzen so sind für die 15-jährige Elin all die Sommer gewesen, die sie bei ihrer Oma auf der kleinen norwegischen Insel verbracht hat. Doch in diesem Jahr wird alles anders. Elin merkt nicht nur, dass sie sich verändert hat und mit ihrer Sommerfreundin Sara plötzlich nichts mehr anfangen kann. Sie lernt auch Kato kennen, der mit seiner Mutter das erste Mal hier Urlaub macht. Elin mag Kato sehr, und ihm geht es mit ihr genauso. Doch er scheint etwas zu verbergen, denn immer wieder zieht er sich zurück und stößt sie vor den Kopf. Und da ist schließlich auch noch Mikkel, der sich für Elin zu interessieren scheint. Die perfekte Urlaubslektüre - leicht, heiter, und voller tiefer Gefühle. Nominiert für den Leserpreis UPrisen (Norwegen).

Im Juli las ich "Juli" (Mal ein kleines Wortspiel'chen) ;) Gleich am 1. Juli hab ich damit angefangen, und Vorgestern war ich damit fertig. Die Rezension kommt wahrscheinlich noch vor Hourglass - muss es ja schließlich wieder abgeben - mal sehen wie ich es schaffe.
Dann ist noch neu bei mir: Nicholas Sparks - Mit dir an meiner Seite. Die Klappentexte von den Büchern schreibe ich dann zum Schluss hin. Einfach am Ende auf "Weitere Information >>" klicken, falls ihr wissen wollt, worum es geht.
Heute sind auch wieder zwei Bücher angekommen, die ich bestellt habe. "Nichts ist endlich" von Kirsten Miller und "Zeitenlos - Der Anfang" von Shelena Shorts. 


Hier die Klappentexte der drei Bücher:

Sonntag, 1. Juli 2012

Monatsstatistik Juni 2012

Hach! Schon wieder ist ein Monat rum, bald ist ja schon wieder Weihnachten ^^
Hier mal meine Statistik im Juni:

Gelesen:

  1. Dark Canopy von Jennifer Benkau / 525 Seiten [+5/5]
  2. Bestimmt, House of Night von P.C. Cast & Kristin Cast / 540 Seiten [4/5]
  3. Hourglass, Die Stunde der Zeitreisenden von Myra McEntire /  [Rezension folgt 3/5]
  4. Touched, Der Preis der Unsterblichkeit von Corrine Jackson / 416 Seiten [2/5]
  5. Lucian von Isabel Abedi / 555 Seiten [+5/5]
Insgesamt 2412 Seiten. 

Ja, ich weiß, ganz schön wenig im vergleich zu andere die im Monat manchmal 20 Bücher lesen. Wie schaft ihr das nur? o: Hatte diesen Monat aber auch wenig Zeit, weil die Lehrer uns nun mit Test zudröhnen. Naja, sind ja nur noch 3 Wochen, dann sind Ferien :) Aber dafür hab ich mehr Seiten gelesen als letzten Monat. ganze 444 Seiten mehr! Uh! Sogar eine Schnapszahl. ;D


Rezension - Lucian von Isabel Abedi

Titel: Lucian
Autorin: Isabel Abedi
Genre: Roman
Reihe: Einzelband
Broschierte Ausgabe: 555 Seiten
Verlag: Arena
Preis: 12,99 €

Klappentext:


Immer wieder taucht er in Rebeccas Umgebung auf, der geheimnisvolle Junge Lucian, der keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen. Sein einziger Halt ist Rebecca, von der er jede Nacht träumt. Und auch Rebecca spürt vom ersten Moment an eine Anziehung, die sie sich nicht erklären kann. So verzweifelt die beiden es auch versuchen, sie kommen nicht voneinander los. Aber bevor sie noch erfahren können, was ihr gemeinsames Geheimnis ist, werden sie getrennt. Mit Folgen, die für beide grausam sind. Denn das, was sie verbindet, ist weit mehr als Liebe.

Meinung: 

Vor drei Stunden habe ich Lucian beendet, und hatte vorgehabt das Buch zu lesen, was ich mir gestern aus der Bibliothek ausgeborgt habe, aber ich kann irgendwie nicht. Dieses Buch lässt mich nicht los. Ich habe dieses mal so viele tränen vergossen, wie schon lange nicht mehr! Immer wenn ich ein wundervolles Buch beendet habe, bringe ich es nicht übers Herz, es in mein Bücherregal zu stellen. Ich schleppe dieses Buch dann andauernd mit mir rum. Das werde ich bestimmt auch mit "Lucian" tun. Ich dachte schon, diesen Monat hätte ich nur Fehlgriffe gehabt, weil alle Bücher außer einem, mich enttäuscht haben, aber Lucian ist wahrhaftig meine Rettung! Um ehrlich zu sein, will ich nicht, das die Geschichte über Rebecca und Lucian vorbei ist ... *heul*