Donnerstag, 17. Januar 2013

[Rezension] Asche und Phönix von Kai Meyer

Titel: Asche und Phönix
Originaltitel: ----
Autor: Kai Meyer
Verlag: Carlsen
Seiten: 460 Seiten
Preis: 19,99€
Einzelband
Wertung: ♥♥♥♥♥
KAUFEN?
Parker und Ash haben nichts gemeinsam. Er ist Hollywoods größter Jungstar, das Gesicht des Magiers Phoenix aus den »Glamour«-Filmen. Sie ist eine »Unsichtbare«, nirgends zu Hause, getrieben von der Angst, wie alle anderen zu sein. Doch dann erwischt Parker Ash in seiner Londoner Hotelsuite, wo sie gerade sein Bargeld klaut. Parker kann sein Leben im Fokus der Medien nicht mehr ertragen. Und nutzt die Chance, mit Ash vor den Fans und Paparazzi zu fliehen. Dabei scheint er geradezu körperlich abhängig von Ruhm und Aufmerksamkeit. Ihre gemeinsame Flucht führt sie durch Frankreich an die Côte d’Azur – auf den Spuren eines teuflischen Paktes, verfolgt von einer dämonischen Macht, die sie gnadenlos jagt.
 Das Cover ist nicht so meine Art. Ich mag eher ausdrucksstarke Cover, mit kräftigen Farben. Dafür gefällt mir aber der Titel. Denn dieser passt perfekt zum Inhalt. Und noch schöner finde ich bei dem Buch den Einband ohne den Schutzumschlag! Da sieht man dann die vielen Fotos die ich auch oben auf meiner Collage zu sehen sind. Und auch diese Fotos haben etwas wichtiges mit dem Inhalt und Ash zu tun, aber dazu später.
 Bisher hatte ich noch kein Buch von dem berühmt berüchtigten Kai Meyer gelesen, umso mehr freute ich mich auf "Asche und Phönix". Ich war schon ganz gespannt darauf ob das viele Lob über seine tollen Bücher auch wahr ist.
Der Autor schaffte es mich sofort in die Geschichte zuziehen. Schon gleich zu Anfang - der Prolog - hat etwas mystisches an sich, und dieses Gefühl wird auch im ganzen Buch beibehalten und verändert sich nicht. Als Spannend kann ich das Buch auch bezeichnen. Natürlich gab es hin und wieder diese Passagen in denen nicht viel passiert, aber trotzdem nahm die Spannung immer wieder zu, bis sie sich schlussendlich ganz und mit voller Wucht entlud.
In den ersten paar Kapiteln lernt man erstmal die zwei Protagonisten näher kennen. Ash eine Gelegenheitsdiebin die dadurch über die Runden kommt und eine "Unsichtbare" (was das ist erfährt man im Buch, ich will nicht zu viel verraten) Und Parker ein berühmter Schauspieler, der den Phönix Hawtrone in der Verfilmung der so genannten "Glamour" Bücher spielt. Ich hätte erwartet das es sich in "Asche und Phönix" hauptsächlich um eine Liebesgeschichte dreht, da das im Klappentext auch am meisten zum Vorschein kommt - die Sache mit dem Pakt und der Verfolgung wird nur kurz angedeutet. Darüber handelt die Geschichte aber, über einen teuflischen Pakt und einer großen Macht die sie gnadenlos jagt.
Ich fand es aber gut so, dass nicht die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, sondern das dämonische Element. Dieses war nämlich ausgesprochen Spannend. Der böse wird hier Libatique genannt, er versucht Parker zu einem Pakt mit ihm zu zwingen. Parker und Ash fliehen vor ihm und kommen sich dabei immer näher - aber langsam, was ich super fand! Dadurch wurde ihre Liebe für mich authentischer. Libatique, der näher ist als sie vermuten lässt ordentlich Blut fließen um an sein Ziel zu kommen ...
Das Ende gefiel mir auch spitze. Es bleiben noch ein paar Sachen übrig und erzeugen das was vom Autor so gewollt war: es lässt Platz zum weiter träumen und rätseln!
 Die Charaktere im Buch waren wirklich außergewöhnlich gut! Ich liebte sofort jeden einzelnen von ihnen. Jeder hatte seinen eigene Persönlichkeit und man vergaß sie nicht so schnell wieder.
Ash, die Gelegenheitsdiebin, wurde mir mit ihrer Art sofort sympathisch. Sie ist mutig, übertreibt aber nicht und weiß wann sie besser aufhören sollte. Durch ihre kleine Macke wurde sie perfekter: Nämlich ist es fotografieren. Ash fotografiert alles was ihr in den Weg kommt. Wie ihr da oben näher betrachten könnt sind es einfach unbedeutende Dinge, wie ihr Knie, eine Treppe, die Sitzplätze einer U-Bahn. Und irgendwann hängt sie es ohne sich dabei was zu denken in der Öffentlichkeit auf: An Wänden, auf Toiletten, an Mauern, an Bäumen ... Damit hat es aber noch mehr auf sich, und weshalb sie das tut erfährt man im Laufe des Buches. Diese komplexe Sache mit dem Fotografieren hat mir übrigen erstklassig gefallen.
Parkers Charakter gefiel mir auch gleich auf den ersten Blick. Er ist vollkommen anders als man es vielleicht erwartet hätte. trotz seines unendlichen Ruhmes ist er ein sehr bodenständiger Mensch, der sein Leben als geliebter Schauspieler hasst.
 And Last but not Least schwärme ich über den unübertrefflichen Schreibstil ;).
Das die Kapitel kurz hat mir sehr positiv gefallen. Dadurch und durch diese mystische-Spannungssache flogen die Seiten nur so dahin! Es viel mir leicht mir die Umgebung vorzustellen und mich in die Charaktere hineinzuversetzen. Ich wurde sofort Süchtig nach diesem Buch!!!
Am allermeisten hat mir die lockere und vor allem normale Sprechweise der Charaktere gefallen! Sowas offenes liebe ich, Kai lässt es hierbei nicht zu das die Charaktere ein Blatt vor den Mund nehmen. Wegen der jugendlichen Sprache finde ich auch, dass das Buch perfekt in die Rubrik "Jugendbuch" passt. Und wer bedenken hat, dass das Buch zu brutal für diese Altersklasse ist, den kann ich nun beruhigen. Ich bin im Moment 13 Jahre und die gefährlichen und blutigen Szenen haben mich nicht gestört. (Ich denke auch die meisten Kinder/Jugendlich haben schon CSI geschaut, dann wird das auch nicht schlimm sein)
Eine meiner Lieblingssätze den Parker - der hatte etwas mit der "Glamour"-Trilogie zu tun - sagte ist dieser (den kann ich sogar schon Auswendig):
»Die ganze Welt verwechselt mich mit einem Idioten, der eine Elfe vögelt und mit Engeln spricht. Wie erwachsen ist das?« 

 Ich hatte an dem Buch überhaupt nichts zu meckern gehabt! Ein seltenes Phänomen, weil ich normalerweise doch immer ein Haar - und sei es noch so klein - in der Suppe bemerke :D
Eine super tolle und originelle Idee, eine spannungsreiche und unvorhersehbare Handlung, und die besten Charaktere die ich jemals auf ihren Abenteuer begleiten durfte! Schade das es nicht mehr weitergeht, aber ich hoffe mal dass Kai vielleicht doch noch diese fantastische Welt noch weiter ausbaut - am schönsten wäre ja mit den Protagonisten Ash und Parker aber Lucien (der schwule Engel :D) oder sonst wer wäre auch unglaublich toll :o
Wenn die Arkadien-Reihe genauso gut ist, dann muss ich sie unbedingt lesen!!♥
An diesem Buch war alles toll!
(Die Chemie zwischen uns hat sofort gestimmt :D)
Dankeschöööööön an Lovelybooks und Kai Meyer für die Bereitstellung diese Leseexemplars und die Signatur ♥ :)
Hier mal der sehr gelungene Trailer ♥

Kommentare:

  1. Hey,
    ich kritzel meine Antwort jetzt einfach mal hier hin. ;)
    In der Aufgabe ist tatsächlich eine AutorIN gemeint.

    LG,
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aso, okey :D
      Danke für deine schnelle Antwort ;)

      Löschen
  2. Hallo Jessica,

    ganz lieben Dank für die tolle Rezension!

    Liebe Grüße
    Kai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss dir Danken für das Leseexemplar und die Signatur ;)

      Löschen
  3. Hat da wirklich Kai Meyer kommentiert? xD

    Wie auch immer, tolle Rezi :D Viele finden die Arkadien Reihe, sogar noch besser als Asche & Phönix, von daher, solltest dus wohl auch lesen. :D Übrigens ist das Buch diese Woche angekommen! :) Das Monsterlesezeichen ist echt süß! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schätze schon :DDD Konnts auch kaum glauben xD

      Dankeschön ;) Das werde ich auf alle Fälle tun :D
      Hehe :D

      Löschen
  4. Hi!
    Das Buch muss ich unbedingt noch lesen!!:D
    Ich liebe seine Bücher deshalb ist es auch ganz sicher auf meiner Liste!
    Deine Rezi ist echt schön und hat mir noch einen Blick in das Buch gegeben! Und jetzt ist es soo das ich das Buch erst recht lesen möchte!:D
    Naja liebe Grüße
    Vero

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :) Schön das ich dir das Buch noch schmackhafter machen konnte!

      Löschen

Haaaallöchen!
Schön das du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest! Ich freue mich über jeden einzelnen und versuche so schnell es geht zu antworten! :)

Liebe Grüße
Jessi