Sonntag, 27. Januar 2013

Langeweile Post und "was-ist-der-Sinn-des-Lebens-Stimmung"

Hallöle! :)
Wie gehts wie stehts? Das ist jetzt eigentlich ein sinnloser Post, weil ich keinen triftige Neuigkeit habe die ich euch berichten könnte. Ich wollte mich einfach nur mal wieder melden. Mein letzter Post war schließlich vor gut einer Woche. ;)
Heute bin ich endlich mit "Sixteen Moons" fertig geworden. Mannomann das hat vielleicht mal lange gedauert. :D
Nagut, einen Grund hat dieser Beitrag schon. Ich wollte euch nämlich mal einen Post von Pusteblume zeigen. Ich finde sie hat vollkommen recht mit dem was sie schreibt. Es gibt kein ultimatives Erfolgsgeheimniss für blogger um mehr Leser zu bekommen. Man sollte Spaß daran haben zu schreiben und seine Meinung mit anderen zu teilen. Es gehört zwar zur Natur eines Menschen immer mehr anzustreben und natürlich wäre es klasse wenn eine ganze Horde neuer Leser an einem Tag kommen würde. Aber ich freue mich einfach über jeden neuen Leser egal ob Wochen vergehen und ich liebe es zu bloggen! Und wenn ich einen neuen Kommentar bekommen habe freue ich mich immer wie ein Honigkuchen Pferd das seinen geliebten Honigkuchen bekommt xD
Die meisten Leute haben schon vergessen weshalb sie eigentlich erst einen Blog erstellt haben: Nämlich weil es ihnen einfach Spaß macht und nicht weil sie berühmt werden wollen.
So, jetzt habt ihr mich auch mal in meiner "was-ist-der-Sinn-des-Lebens-Stimmung" erlebt, wie ich es nenne :D Hier kommt ihr zum Beitrag von Pusteblumes Ultimatives Erfolgsgeheimnis für mehr Leser.

Und so möchte ich heute meinen Tag verbringen. Eigentlich hatte ich das gestern schon vor, aber dann habe ich erfahren dass weir zu einem Geburtstag müssen ;)
Ich werd heute "Die Ankunft" lesen, nebenbei einen Früchtetee schlürfen (ich LIEBE Früchtetee) und einen Weihnachtsmann köpfen xD jaa, ich hab immernoch einen. (Meistens hab ich die noch bis Ostern oder länger)
Was habt ihr heute noch so vor? Und was lest ihr gerade so schönes? :)

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
Jessi :)

Kommentare:

  1. Kann dich in der Sache mit dem Bloggen total verstehen! Diese ganze Bloggerei ist doch zum Spaß da, da ist dieses Berühmsein oder eben Nicht-Berühmtsein (was ja im Endeffekt eh egal ist) nebensächlich. Lieber habe ich wenige Leser, die mich aber auch WIRKLICH lesen und fleißig kommentieren (ich freue mich nämlich auch echt rießig über Kommentare) also 600 Leser und niemand liest einen Post von mir ^^
    Die Ankunft liegt bei mir zuhause mal sehen wann ich es lesen werde, bis jetzt habe ich ja noch nicht allzu viel gutes darüber gehört :/ Ich hoffe, es gefällt dir und wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!
    Alles Liebe,
    Mara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japs. Ich glaube (und hoffe) viele blogger vertreten diese Meinung. Irgendwann sind es dann schon 500 Leser oder so, man muss bloß geduldig sein, und es gerne machen :)

      Löschen
    2. Ja, ich hab auch noch nicht viel schönes darüber gehört. Viele sind ja eher davon enttäuscht.
      Deswegen ist meine Messlatte auch nicht hoch gelegt ;)
      Ich lass mich mal überraschen.

      Löschen
  2. Also ich finde so Irgendwas-Posts auch immer ganz nett! Wenn man dauernd nur Rezensionen und was-ich-weiß postet, dann lernt man den Blogger gar nicht so gut kennen :P
    Sixteen Moons hab ich zwar noch nicht gelesen, aber ich lese auch schon ... WOCHEN ... an einem Re-Read, da geht einfach nix weiter, Obwohl das Buch gar nicht schlecht ist, eigentlich.

    Und danke, dass du mich erwähnt hast! :) Das freut mich sehr, dass dir der Post so gefallen hat. Und mit deiner Meinung hast du natürlich auch total recht - man sollte doch bloggen wegen dem Spaß daran. Aber bei manchen Blogs habe ich das Gefühl, dass sich da einfach keiner mehr Mühe gibt ... Und ich glaube, es geht jedem Blog so, dass er so Phasen hat, wo einfach keine neuen Leser kommen. Aber das ist doch ganz normal ;) Und denk dir nur, wie verwöhnt wir alle wären, wenn wir täglich 4 neue Follower bekommen würden :D

    Von Die Ankunft hab ich noch beinahe gar nichts Guts gehört und ich glaube, ich will das Buch auch gar nicht lesen. Eigentlich hat mir Band 2 schon alles zerstört und ich kann diese schreckliche Fortsetzung allenfalls aus meinem Gedächtnis streichen. Denn Die Auswahl war sooo gut! :D Ich wünsch dir viel Spaß beim Teeschlürfen, Köpfen von unschuldigen Weihnachtsmännern und Lesen! ;)

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich lese auch immer gerne solch Post. Ich finde sie macht den blogger immer so sympathisch ;)
      Gerne, ich finde einfach dein Beitrag muss so bekannt wie möglich gemacht werden, weil es so wahr ist :)
      Oh, ja da wären wir ganz schön verwöhnt. Ich glaube irgendwann würden auch die ganzen Leute ausgehen, die den Blog lesen können :D Und der blogger würde dann alles hinschmeißen, einfach weil kein neuer Follower mehr kommt xD
      Ja Band 2 fand ich auch mies. Hier hab ich das zwar ganz schön gut bewertet - was ich jetzt auch bereue - aber das war noch am Anfang, als ich noch neu in der Welt der Rezensenten war ;)
      Aber wenigstens ist der Schreibstil des Buches noch so schön emotional und poetisch wie im 1. und 2. Teil :) Mal schauen was noch kommt, allzu weit bin ich noch nicht gekommen.

      Dankeschöön :D

      Der Weihnachtmann ist selbst schuld wenn er mich so anstarrt!!! xD

      Löschen
    2. Haaach, ich liebe es über solche Dinge zu diskutieren! :D

      Löschen
  3. Lese hier seit ein paar Tagen stumm mit, bin aber erst jetzt richtige Leserin geworden. :)
    Ich kann zwar jetzt nicht so viel schreiben wie meine Vorredner, aber ich bin übelst glücklich mit meinem ersten Kommentar nach knapp zwei Wochen. Solche Leute, die von Blog zu Blog gehen und schreiben "Schöner Blog. Schau mal bei mir vorbei" kann ich echt nicht verstehen.
    Demnächst kaufe ich mir "Die Auswahl" im Buchladen, aber es schreckt mich schon ein wenig ab, dass alle so schlecht über "Die Flucht" reden. Die Weihnachtsmänner halten bei mir gerade mal bis Ende der Weihnachtsferien. ^^

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Spaß am Schreiben - richtig - das ist die richtige Motivation um einen Blog ins Leben zu rufen. Das Streben nach mehr wohnt wohl in uns alle inne, beim einen mehr, beim anderen weniger.
    Liebe Grüße,
    jaunes

    AntwortenLöschen

Haaaallöchen!
Schön das du mir einen Kommentar hinterlassen möchtest! Ich freue mich über jeden einzelnen und versuche so schnell es geht zu antworten! :)

Liebe Grüße
Jessi